Paw Pods, Halb-Igelbälle

Paw Pods sind klasse, um dem Hund beizubringen, seine Füße zu sortieren und schön ausbalanciert zu stehen.

 

Die ersten Schritte

  • Beginnt zunächst mit einem größeren Target, ideal sind z.B. das Bodentarget rund, 24cm, gerne auch 2 davon neben-einander, damit euer Hund im Prinzip nicht anders kann, als darauf zu treten.
  • Hund von hinten drüberführen, Stehen mit Hinterpfoten auf Bodentarget belohnen. Mehrmals wiederholen, Leckerchen werfen, damit euer Hund sich selbstständig einsortiert.
  • Schritt für Schritt Größe des Targets verringern, zum Beispiel das Tricktarget, rund, 9cm, dann stattdessen 2 Halb-Igelbälle.
  • Klappt das mit der Hinterhand genauso mit der Vorderhand vorgehen.
  • Welche Paw Pods ihr auswählt hängt von der Empfindlichkeit der Pfoten eures Hundes, seines Gewichts und seiner Größe ab.
  • Für empfindliche Hunde gibt es Paw Pods mit weicher Struktur oder ohne Noppen. Lasst euch dazu individuell beraten!

Frohes Tricksen! Carmen Heritier www.gymnastricks.de